FEATURED

Mit Zucker, Reis und Co. zu zarter Haut

Es gibt viele Zutaten, die durch einen natürlichen Peelingeffekt für strahlende und geschmeidige Haut sorgen.

Regelmäßiges, sanftes Peeling bringt dich zu jeder Jahreszeit zum Strahlen. Die Haut hin und wieder zu peelen, ist notwendig, weil eine Kombination aus abgestorbenen Hautschüppchen, Talg, Make-up und täglichem Schmutz deine Poren verstopfen. All dies zu entfernen sorgt dafür, dass deine Haut sich nicht nur sauberer anfühlt, sondern auch fantastisch aussieht. 

Sophie Rae-Martin vom Lush Spa Team in Großbritannien erläutert: „Unsere Haut erneuert sich ständig, denn wir produzieren jederzeit neue Hautzellen und werfen die alten ab. Ein Peeling unterstützt diesen Prozess, denn es entfernt die abgestorbenen Hautzellen und bringt die neue Haut darunter zum Vorschein.“

Peelings helfen dabei, den ganzen Schmutz von unserer Haut zu reiben und sie so wieder weich und geschmeidig zu machen. Das führt auch dazu, dass deine Haut Feuchtigkeitscreme viel besser aufnimmt und du dein Make-up gleichmäßiger auftragen kannst.

Ein neues Gesicht

Du brauchst dein Peeling nicht jeden Tag zu benutzen (es sei denn, deine Haut liebt es), probiere einfach aus, was deiner Haut gut tut und finde so deine persönliche Balance. Du kannst ganz leicht Abwechslung in deine tägliche Hautpflege-Routine bringen, indem du dich mit einem weichen Flanell- oder Mulltuch reinigst, das du vorher in warmes Wasser getaucht hast. Das funktioniert besonders gut mit einem sanften Balsam, etwa unserem Gesichtsreiniger Ultrabland.

Alternativ kannst du auch Produkte mit Zutaten verwenden, die von Natur aus sandig oder körnig sind. Sie peelen dich sanft, aber gründlich, während du dich wäschst. Herbalism enthält zum Beispiel Reiskleie und gemahlene Mandeln, Dark Angels reinigt dich mit Holzkohle und schwarzem Zucker, Let The Good Times Roll wiederum bringt deine Haut mit Polenta zum Glänzen.

Falls du dir Sorgen machst, dass deine Haut zu empfindlich für ein mechanisches Peeling ist, kannst du unsere frischen Gesichtsmasken nutzen. Viele enthalten natürliche Enzyme von Obst und Gemüse, die abgestorbene Hautzellen zersetzen, während du dich entspannst. In Ayesha steckt beispielsweise wunderbare frische Kiwi, die deine Haut dank des proteinauflösenden Enzyms Actinidain sanft klärt. So werden trockene Hautschüppchen, überschüssiger Talg und Dreck einfach entfernt. Manch andere frischen Gesichtsmasken beinhalten wiederum körnige Zutaten, die am Ende der Behandlung für weiche Haut sorgen, wenn du sie langsam und sanft abwäschst. In BB Seaweed findest du Hirseflocken, Love Lettuce ist angereichert mit gemahlenen Mandelschalen und Oatifix hat eine peelende Basis aus Haferflocken und gemahlenen Mandeln.

Für eine belebende Reinigung sorgt auch Ocean Salt. Es ist voller frischer Limette, Grapefruit und mineralstoffreichem Meersalz. Reibe es unter der Dusche auf deinen Körper und in dein Gesicht und genieße anschließend deine atemberaubend weiche Haut. 

„Körnige, sandige Peelings haben einen besonders stimulierenden und aktivierenden Effekt auf die Haut, während natürliche Enzyme eher sanft zu Werke gehen“, erklärt Sophie. „Das Resultat ist bei beiden hervorragend, es kommt nur darauf an, welche Art der Reinigung deine Haut bevorzugt.“

Ordentlich schrubben!

Ein Körperpeeling macht deine Haut dafür bereit, mit Feuchtigkeit versorgt zu werden, und kann gerade Stellen, die besonders viel Liebe benötigen, helfen. Deine Ellbogen und Knie werden dir dankbar sein.

„Wenn du deinen Körper peelst, sorgst du für weiche, geschmeidige Haut. Sie wird außerdem frischer und glatter aussehen“, berichtet Sophie. „Ein Peeling schützt dich auch vor einwachsenden Haaren, fördert die Durchblutung und bringt deine Haut zum Strahlen.“

Im festen Körperpeeling Sugar Scrub findest du Zucker, geriebenen Ingwer und frischen Fenchel. Es ist perfekt für Hüften und Po, denn es peelt sanft, regt die Durchblutung an und bringt die Lymphdrainage in Schwung. So hilft es wunderbar gegen Cellulite.

Wenn du eine intensive Behandlung willst, kannst du das Rub Rub Rub Duschpeeling einfach in deine Haut einmassieren, bevor du dich duschst. Es hat den gleichen Effekt wie ein Duschgel und hinterlässt geschmeidige, weiche Haut. Wir haben sogar eine feste Version davon für dich!

Wenn du dich gleichzeitig peelen und pflegen willst, dann reibe deine noch nasse Haut mit der Buffy Bodybutter ein, denn sie ist Peeling und Creme in einem. 

Mache deine tägliche Hautpflege zu einem echten Erlebnis!

Kommentare (0)
0 Kommentare
Ähnlicher Content (2)

Ähnliche Produkte

2 Einträge
Frische Gesichtsmaske
Frischer Spargel und Kiwi beleben deine Haut
12,50 €
45ml
Körperbutter
Auf Hochglanz poliert
19,95 €
200g